06.08.02 17:03 Uhr
 1.627
 

Chaostage mit Verspätung - erst am Montag ging es los

Nachdem die für das vergangene Wochenende im Internet angekündigten Chaostage ausblieben, randalierten am gestrigen Abend 32 Punks in der Münchner Innenstadt.

In den letzten Tagen waren 1.300 Polizisten damit beschäftigt, etwaige Teilnehmer der sogenannten Chaostage an der Einreise in die Münchner Hauptstadt zu hindern, bzw. in Vorbeugehaft zu nehmen.

Die 25 Männer und sieben Frauen beschränkten sich gestern jedoch auf das Werfen von Bierdosen und das Belästigen von Passanten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Uli Radtke
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Chaos, Montag, Verspätung
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?
"Rassist": Türkischer Europaminister wütet auf Twitter gegen Sigmar Gabriel
Willst Du mit mir wählen? Russische Regierung bietet Dating-App zur Wahl an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?