06.08.02 16:55 Uhr
 282
 

Hanflager der Polizei als Schlaraffenland für Kiffer

Ein Lager für beschlagnahmten Hanf aus einer Razzia im Kanton Schwyz wurde für Anhänger des Rauchkrautes zum wahren Schlaraffenland.

Der Hanf wurde anlässlich einer Razzia im Juli 2000 beschlagnahmt und ein grosser Teil der 2,5 Tonnen Hanf bei einem Bauern in einer plombierten Scheune eingelagert. Dies stellte für viele Kiffer jedoch kein Hindernis dar, um die Scheune auszuräumen.

Die Behörden zeigten sich erstaunt über das Ausmaß der nächtlichen Raubzüge, denn ein Großteil des Marihuana wurde gleich Lieferwagenweise aus der Scheune abtransportiert.


WebReporter: Kyan
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Kiffer
Quelle: www.sonntagszeitung.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen
Argentinien: Paar hat in Auto bei 110 Stundenkilometer Sex
Berliner Attentäter Anis Amri war wohl doch kein Einzeltäter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: ÖVP und FPÖ kippen das absolute Rauchverbot
Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Samantha Fox beschuldigt verstorbenen David Cassady des sexuellen Übergriffs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?