06.08.02 15:26 Uhr
 6
 

curasan mit neuem Gerät zur Gewinnung von Knochenmaterial

Die curasan AG, ein Anbieter im Bereich regenerative und reparative Medizin, erweitert ihr Sortiment um den minimal-invasiven Safescraper, dessen HighTech Klinge eine einfache, zeit- und kostensparende Gewinnung von autologen Knochentransplantaten ermöglicht.

In der Chirurgie werden Knochenersatzmaterialien oftmals mit autogenen Knochenspänen kombiniert, um deren osteoinduktive Wirkung zu nutzen. Der Safescraper ist ein Einmalinstrument und dient zum Schaben, Sammeln und Transplantieren von Eigenknochen ohne die sonst dafür benötigten Instrumente.

Während des Schabens wird der Knochen gesammelt und gleichzeitig mit Blut vermischt. Das Knochenmaterial kann aus dem Safescraper direkt in das Empfängerbett implantiert werden.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Knochen, Gerät
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"
China: Apple räumt ein, dass Schüler illegal für iPhone-Produktion arbeiten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

300 EUR Strafe für verweigertes Aufstehen
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?