06.08.02 14:30 Uhr
 503
 

Frau hatte Autopanne und wurde von angeblichen Helfern vergewaltigt

Auf einer Bundesautobahn bei Westerstede in Niedersachsen wurde eine Frau nach einer Autopanne von drei Männern vergewaltigt.

Die drei bisher unbekannten 'Pannenhelfer' sollen ihr Opfer bereits in der Nacht vom Samstag auf Sonntag vergewaltigt haben.

Dies teilte die Polizei in Westerstede allerdings erst heute mit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: toastbrot
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Helfer
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung
Seit Referendum beantragen immer mehr Türken Asyl in Deutschland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen
"Rückreise-Tsunami": Hier gibt´s am Wochenende Stau
Rockstar Tommy Lee wird beim Sex auf Flugzeugtoilette erwischt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?