06.08.02 09:09 Uhr
 4
 

Tele Atlas steigert Umsatz im ersten Halbjahr um 8 Prozent

Der belgische IT-Dienstleister Tele Atlas, ein Entwickler digitaler kartografischer Datenbanken, meldete am Dienstag, dass er seinen Umsatz im ersten Halbjahr 2002 um 8 Prozent auf 39,5 Mio. Euro gesteigert hat.

Das EBITDA verbesserte sich von 3,3 Mio. Euro auf 7,7 Mio. Euro. Der Jahresfehlbetrag belief sich im ersten Halbjahr auf 9,5 Mio. Euronach einem Jahresfehlbetrag von 7,3 Mio. Euro im Vorjahr. Zurückgeführt wird dies vor allem auf die hohen Investitionen in die amerikanischen Datenbanken.

Die Aktie des Unternehmens, das trotz eines vorsichtigen Ausblicks eine mittelfristige Steigerung des Marktanteils in Europa und Nordamerika erwartet, schloss gestern bei 2,04 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Umsatz, Atlas
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eislingen: FDP-Politikerin und zwei weitere Personen tot in Tiefgarage gefunden
"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?