05.08.02 23:29 Uhr
 2.169
 

Microsoft lenkt ein: Windows wird geöffnet - 400 geheime Codes frei

Microsoft lenkt im Kartellverfahren ein und strebt so ein vorzeitiges Ende des Verfahrens an. Der Konzern aus Redmond will Teile seines Windows-Quellcode für andere Firmen öffnen. Des weiteren sollen 400 Computercodes freigeschaltet werden.

Die Freilegung der Quellcodeteile wurde in einem aussergerichtlichen Anliegen mit den US-Justizministerium erzielt. Kritiker sehen darin eine Handlung, um die drohende Strafe abzuwenden, welche trotzdem verhangen werden soll.

Insider sehen in der Taktik Microsoft´s einen PR-Gag um die Stimmung zu bessern. Die neun klagenden Bundesstaaten im Verfahren wollen jedoch mehr. Sie fordern ein neutrales Betriebssystem, an dem Microsoft so gut wie nicht beteiligt ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Microsoft, Windows, geheim
Quelle: www.newsbyte.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lüneburg: Schülerin aus Syrien stürzt sich aus dem Fenster
USA: 3,4 Millionen Dollar für Paar - Unschuldig wegen Kindesmissbrauch in Haft
Russlands Botschafter im Sudan tot in seinem Swimmingpool aufgefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Path Out": Syrer entwickelt Computerspiel über seine Flucht
Tunesien: Präsident will Frauenrechte stärken und Scharia schwächen
Donald Trump besteht auf Mauer zu Mexiko: Sonst streicht er US-Regierung Geld


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?