05.08.02 22:22 Uhr
 91
 

Harburg: Terroristenszenario in Heimfeld nachgedreht

Harburg wurde im August zum Schauplatz der Dreharbeiten für einen Film über die Terrorangriffe des elften September 2001.

Es wurde nicht an Originalschauplätzen, also der Bunatwiete und der Maretstraße, sondern in der Meyerstraße gefilmt. Es waren bei den Dreharbeiten keine Pressereporter dabei, lediglich 'Journalisten', die zum Film gehörten.

Der Film wird, nach Aussage des Filmteams, nicht im Fernsehen, sondern im Kino zu sehen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hostmaster
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Terror, Terrorist, Harburg
Quelle: www.han-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Komiker Jerry Lewis gestorben
Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?