05.08.02 10:58 Uhr
 35
 

Presse: Strafanzeige gegen Deutschen Telekom-Vorstand

Es wird nicht ruhig um das DAX30-Schwergewicht Deutsche Telekom. Die Vorstandsbezüge beim Telekomriesen beschäftigen nun auch die Staatsanwälte. Dies berichten am Montag u.a. die Frankfurter Allgemeine Zeitung und Süddeutsche Zeitung in ihren aktuellen Ausgaben.

Demnach habe die Stuttgarter Anwaltskanzlei Binz und Sorg Strafanzeigegegen den ehemaligen Telekom-Vorstandsvorsitzenden Ron Sommer und die Mitglieder des Aufsichtsrats wegen Untreue gestellt. Zu den Mitgliedern gehören auch der aktuelle Vorstandsvorsitzende Helmut Sihler und Staatssekretär Heribert Zitzelsberger aus dem Bundesfinanzministerium, so die Berichte weiter.

Aktuell verbucht die Telekom-Aktie im XETRA-Handel ein Minus von 2,7 Prozent auf 10,50 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Telekom, Presse, Vorstand, Strafanzeige
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Emmanuel Macron möchte Vermögenssteuer abschaffen
Lufthansa interessiert sich auch für insolvente Alitalia
Piccadilly Circus: Gigantische Werbetafel soll Passanten ausspionieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringen: AfD-Beobachtung durch Verfassungsschutz nicht ausgeschlossen
Fußball-WM-Playoffs ausgelost: Italien muss gegen Schweden ran
Hamburg: Mann will Schlüssel aus Gully fischen und bleibt kopfüber stecken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?