04.08.02 21:57 Uhr
 157
 

Spanier entdecken Knochen des 'Rebbachisaurus'

Wissenschaftler aus Spanien haben jetzt versteinerte Knochen eines Dinosauriers gefunden, der bis jetzt sehr wenig erforscht war - den 'Rebbachisaurus'.

Als Ursprungsort des 'Rebbachisaurus' galt bisher Afrika oder Südamerika, da hier bisher Überreste gefunden wurden. Die Wissenschaftler wollen nun beweisen, dass der Saurier aber aus Europa stamme.


WebReporter: George Taylor
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Knochen
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?