04.08.02 13:13 Uhr
 44
 

"Angela - eine Nationaloper" huldigt Merkel

Librettist Michael Frowin und Komponist Frank Schwemmer ist die Uraufführung eines ungewöhnlichen Singspiels im U-Bahnhof 'Reichstag' in Berlin am 18. August zu verdanken. Der Aufstieg der Angela Merkel ist Hauptgegenstand ihrer 'Nationaloper'.

Führende Rollen des neugeschaffenen Werks tragen so klangvolle Namen wie Schäuble, Glos, Westerwelle. Das Stück wird von der kleinen Neuköllner Oper in Szene gesetzt. Man werde die Unterwelt sowohl mit 'realitätsnahen wie fiktiven' Bildern füllen.


WebReporter: kwikkwok
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Angela Merkel, Oper
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin Angela Merkel: Verlustängste hinter AfD-Erfolg
Angela Merkel nach Wahl: "Ich sehe nicht, was wir anders machen sollten"
Angela Merkel und Martin Schulz nicht bei Schlussrunde in ARD und ZDF



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin Angela Merkel: Verlustängste hinter AfD-Erfolg
Angela Merkel nach Wahl: "Ich sehe nicht, was wir anders machen sollten"
Angela Merkel und Martin Schulz nicht bei Schlussrunde in ARD und ZDF


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?