03.08.02 23:16 Uhr
 153
 

159 Gefangene auf Haiti geflohen

Gegner des haitianischen Präsidenten Jean-Betrand Aristide haben ein Gefängnis gestürmt und fast 160 Häftlinge befreit.

Die bewaffneten Männer durchbrachen am Freitag die Gefängnismauer der Haftanstalt von Gonaives und verhalfen dem dort seit Anfang Juli inhaftierten Chef der so genannten Volksorganisationen (OP), Amiot Metayer, zur Flucht.

In dem Chaos seien rund 160 der 221 Häftlinge entkommen, sagte Gefängnisdirektor Clifford Larose. Ein Gefangener kam durch eine Kugel ums Leben. Unklar war, wer geschossen hatte. Vorerst konnte kein einziger Ausbrecher wieder gefasst werden.


WebReporter: summi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefangene
Quelle: www.miami.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
USA: Mann lebt zusammen mit 55 toten Katzen in Wohnung
USA: Lebenslang für Deutschen, der 13-Jährige kaufen und foltern wollte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?