03.08.02 11:32 Uhr
 774
 

Brille mit Leuchtdioden hilft bei Reisen in andere Zeitzonen

Der australische Psychologe Leon Lack von der Finders University in Adelaide hat eine Erfindung gemacht, die dem Körper bei Reisen in andere Zeitzonen helfen soll, sich leichter anzupassen.

Er hat handelsüblichen Sonnenbrillen Leuchtdioden verpasst, denn grünblaues Licht soll über das Gehirn den Biorhythmus positiv beeinflussen. Der Forscher erklärt: 'Helles Licht ist ein Werkzeug, mit dem sich unsere Körperuhren neu einstellen lassen.'

Die Brille muss zwei Tage vor Reiseantritt etwa drei Stunden am Tag und während der Reise drei Stunden getragen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: professorix
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Reise, Brille, Zeitzone
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"
Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"
Barcelona: Eva Högl (SPD) hat es in die internationale Presse geschafft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?