02.08.02 16:13 Uhr
 1.546
 

Giftige Insel im Pazifik vor Neuseeland entdeckt

Wie die Medien berichten, haben neuseeländische Wissenschaftler eine hochgiftige Insel entdeckt. Diese liegt ungefähr 840 Kilometer südwestlich von Auckland.

Auf der Curtis-Insel herrschen wohl kochend heißen Quellen aus denen giftigen Gasströme herausdringen. Die Schlammmassen der Insel seien säurehaltiger als Batterien, so der Expeditionsleiter Cornel de Ronde und weiter:'Überall lagen tote Vögel.'

Die Wissenschaftler, die eigentlich auf der Insel zelten wollten, entgingen den Gasen nur, indem sie sich auf den Gipfel der Insel zurückzogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vanilleeis
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Neuseeland, Insel, Gift, Pazifik
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der Ur-Apfel stammt aus Kasachstan
Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Frauke Petry und Spitzenkandidaten sprechen seit Monaten nicht miteinander
Indien: Gericht untersagt islamische "Sofort-Scheidungen"
Studie: Der Ur-Apfel stammt aus Kasachstan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?