02.08.02 12:47 Uhr
 241
 

Geheimnis der Lyme-Borreliose gelüftet

Mit einem großartigen Erfolg bei der Bekämpfung der Lyme-Borreliose können jetzt Jenaer und Frankfurter Forscher aufwarten.

Sie lüfteten das Geheimnis, warum die Bakterien, übertragen durch Zeckenbisse, oft lange im menschlichen Körper überleben können, ohne vom Immunsystem angegriffen zu werden.
Die Lebewesen schützen sich durch sog. Kontrolleiweiße.

Diese Kontrolleiweiße verhindern, dass das Immunsystem seine eigenen Zellen zerstört. Die Borrelien machen sich genau diese Methode zu Nutze und bilden den menschlichen Eiweißen ähnliche Eiweiße.


WebReporter: xxp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Geheimnis
Quelle: science.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?