02.08.02 12:03 Uhr
 161
 

Gedenkstätte Marienborn zeigt Überwachungsfundus der Stasi

Bis zum 1. September zeigt die Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn die Ausstellung 'Staatssicherheit - Garant der SED-Diktatur'.
Etwa 60 Ausstellungsstücke und 80 Schautafeln zeigen die 'Mitwirkung' der Stasi am Grenzregime der DDR.

So werden geglückte, aber auch vereitelte Fluchtversuche dokumentiert. Es wird beispielsweise ein Doppelkoffer gezeigt, in dem vor 32 Jahren einer Frau die Flucht aus der DDR gelang. Aber auch 'Erfindungen', die dem Überwachungsapperat geholfen haben.

Einweckgläser, die Geruchsproben speichern sollten, bis hin zu BH`s mit Minikameras.
Den Auftrag und die Unterstützung bekam die Ausstellung von der Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen, Marianne Birthler.


WebReporter: vanilleeis
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Überwachung, Stasi, Gedenk, Gedenkstätte
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unwort des Jahres 2017 ist "Alternative Fakten"
Papst Franziskus hat "wirklich Angst" vor drohendem Atomkrieg
Pulitzer-Preisträger: Donald Trump hatte Reden von Adolf Hitler auf Nachttisch



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prenzlau: 18-jähriger Syrer wegen Bedrohung angezeigt
Niedersachsen: 12-Jähriger stirbt beim Schwimmunterricht
Schlüsseldienst-Mafia nutzt Notlagen aus - 16,8 Millionen Euro Gesamtschaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?