02.08.02 00:12 Uhr
 897
 

Riesensaurier in Australien wird jetzt geborgen

Forscher haben das besterhaltenste und größte Skelett, das jemals in Australien gefunden wurde, im australischen Bundesstaat Queensland entdeckt. Schon die Schenkelknochenlänge von 1,70 weisen auf ein Gewicht von 22-28 Tonnen und eine Höhe von 16-21 m hin.

Hinweise auf 'Elliot' hatte man schon 1999 gefunden, doch die Wissenschaftler wollten das Skelett schützen, indem man den Fund geheim hielt. Die Öffentlichkeit informierte man erst im Oktober letzten Jahres, als die Wichtigkeit des Skelettes klar wurde.

Nun ist der Leiter des Queensland Museum, Steve Salisbury, welcher die Ausgrabungen leitet, auf der Suche nach Geldgebern. Etwa 5 Wochen wird die Freilegung des Fossils noch andauern.


WebReporter: clan cursor
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Australien, Riese
Quelle: www1.giga.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?