02.08.02 00:15 Uhr
 640
 

Preiserhöhung bei CD-Brennern

Die CD-Brenner-Hersteller und Importeure werden zukünftig mit einer Urheberabgabe von 6 € pro Gerät belegt. Das sieht ein Vertrag zwischen den Verwertungsgesellschaften und der Bitkom vor.

Die Bitkom (Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neuen Medien) hat sich bis zum Schluß gegen diese Abgabe gesträubt:'Durch die Abgabe werden sich Preiserhöhungen nicht vermeiden lassen'. Man rechnet mit einer Erhöhung bei 10%.

Die Verwertungsgesellschaften waren für eine Erhöhung von 10 €. Bedenken, daß diese Gebühr als Freilos zum Brennen mißverstanden werden versucht der Verband klarzustellen: 'Die Abgaben sind kein Freifahrtschein für Musik- und Software-Piraten'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: varix
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Preis, CD, Preiserhöhung
Quelle: computer.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump ermitteln
Google-Memo: Auch in Deutschland werden Frauen in der IT-Branche benachteiligt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?