01.08.02 16:51 Uhr
 381
 

Deutsche Telekom spart am falschen Ende

Die Deutsche Telekom will über eine Milliarde Euro durch gezielte Einsparungen erreichen. Zur Zeit prüft der Konzern seine Strategie im In- und Ausland.
Die Einsparungen finden in folgenden Bereichen statt:

Investieren in Werbespots
und die Beratung der Kunden (Hotline, Vor-Ort-Service, etc.)
Außerdem wurden die Leistungs- und Kostenverhältnisse überprüft. Dieses Konzept legte Telekom-Chef Sihler vor, welches er am 21. August näher erläutern wird.


WebReporter: timb-o
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutsch, Ende, Telekom
Quelle: futurezone.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Reporter verzweifelt: Riesen-Panne bei Livestream von Stadionsprengung
Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigen zu Tode penetriert
Berlin: Einfamilienhaus wird durch Explosion völlig zerstört


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?