01.08.02 11:06 Uhr
 14
 

Ingram Micro erzielt Gewinn im zweiten Quartal

Die Ingram Micro Inc., der weltgrößte PC-Großhändler, konnte trotz eines schlechten Marktumfeldes im zweiten Quartal 2002 einen Gewinn erzielen. Besonders Kostensenkungsmaßnahmen und Entlassungen haben dazu geführt.

Der Gewinn betrug 8,8 Mio. Dollar bzw. 6 Cents je Aktie. Im Vorjahr fiel noch ein Verlust von 12 Mio. Dollar bzw. 8 Cents je Aktie an. Analysten hatten einen Gewinn von 6 Cents je Aktie erwartet.

Ingram hat in diesem Jahr bereits 1.000 Mitarbeiter entlassen. Vor zwei Jahren hatte das Unternehmen noch 16.000 Beschäftigte.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Quartal
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?