01.08.02 01:33 Uhr
 83
 

Verdächtiger wegen Betrugsvorwurf bei Winter-Olympia festgenommen

Der gebürtige Usbeke Alimzhan Tokhtakhounov wurde in seinem Haus in Nord-Italien von der dortigen Polizei festgenommen und wartet derzeit auf seine von den USA geforderte Auslieferung.

In den USA erwartet ihn eine Anklage wegen Betrug und Bestechung von Eiskunstlauf- beziehungsweise Eistanz-Juroren bei den olympischen Winterspielen 2002 in Salt Lake City.

Er hatte veranlasst, dass ein französischer Kampfrichter unabhängig von den wahren Leistungen der betroffenen Eiskunstlauf- beziehungsweise Eistanzpaare in seinem Sinne die Bewertungen vergibt, was durch Tonbandaufnahmen belegt werden konnte.


WebReporter: renner
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Olympia, Betrug, Winter, Olymp, Verdächtige, Verdächtig
Quelle: www.cnn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Russland: Kannibalen-Pärchen verspeiste 30 Menschen
Ozeanien: Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Dresden: Wer sich hier fotografieren lässt gewinnt 1.000 Euro
Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?