31.07.02 15:09 Uhr
 3
 

Verizon erreicht Erwartungen

Die Verizon Communications Inc., die größte lokale US-Telefongesellschaft, gab heute ihre Zahlen für das abgelaufene zweite Quartal 2002 bekannt.

Der Nettoverlust betrug 2,1 Mrd. Dollar bzw. 78 Cents je Aktie, verglichen mit einem Verlust von 1 Mrd. Dollar bzw. 38 Cents je Aktie im Vorjahr. Exklusive einmaliger Sonderbelastungen konnte ein Gewinn von 77 Cents je Aktie erreicht werden. Die Prognosen der Analysten lagen ebenfalls bei 77 Cents je Aktie.

Für das Gesamtjahr hat Verizon seine Prognosen nach unten korrigiert. Statt einem Gewinn von 3,12 Dollar bis 3,17 Dollar je Aktie soll nun ein Gewinn je Aktie zwischen 3,05 Dollar und 3,09 Dollar je Aktie entstehen. Analysten prognostizieren einen Gewinn von 3,08 Dollar je Aktie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Erwartung, Verizon
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?