31.07.02 15:26 Uhr
 124
 

Immobilien-Hai zu geizig für Fahrstunden - Unfall als Konsequenz

Der Immobilien-Hai Ernst Gernot Meie aus Hamburg musste jetzt mit den Konsequenzen seiner geizigen Einstellung leben. Seit 1998 versucht seine Frau vergeblich die Fahrprüfung für den Führerschein zu bestehen. Zweimal sei sie schon durchgefallen.

Ihr Mann war aber so geizig, dass er ihr das Fahren selber beibringen wollte. Dann aber passierte was kommen musste. Sie baute einen Unfall. Ihr Mann setzte sich frech auf den Fahrersitz, wobei seine Frau spurlos verschwand.

Die geschädigte Fahrerin des anderen Wagens bemerkte aber dies und gab das zu Protokoll. Die Ehefrau des Immobilien-Hai's wurde jetzt zu einer Geldstrafe verurteilt und darf 3 Monate kein Auto mehr fahren.


WebReporter: M.F.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Hai, Immobilie, Konsequenz
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt
Deutscher auf Betreiben der Türkei in der Ukraine verhaftet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?