31.07.02 14:23 Uhr
 225
 

Internetnutzung : Ostdeutsche weniger Online

Die Bevölkerung der neuen Bundesländer hinkt im Vergleich zu den alten Bundesländer in Sachen Internetnutzung hinterher.

Vor allem Mecklenburg-Vorpommern liegt weit hinten. Hier nutzt nicht mal ein Drittel der über 14-jährigen das Internet. Das Kölner Institut der deutschen Wirtschaft spricht sogar von einer 'digitalen Mauer'.

Man geht davon aus, dass die Leute in den neuen Bundesländern andere Probleme haben als sich einen Zugang zum Netz zu verschaffen. Im Westen sieht es im Ruhrgebiet düster mit der Internetnutzung aus. Dort haben fast 60 Prozent keinen Zugang zum WWW.


WebReporter: toastbrot
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutsch, Internet, Online, Ostdeutsch, Ostdeutsche
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei warnt vor dieser Betrüger-WhatsApp
Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?