31.07.02 13:28 Uhr
 346
 

F1: Keine Sommerpause für Bridgestone

Während die Fahrer der F1 Teams sich von den Strapazen der letzten Monate erholen, arbeiten die Ingenieure von Ferrari und Bridgestone weiter. Durch die dauernd verbesserten Prüfstände sind auch umfangreiche Tests abseits der Strecke möglich.

Ross Brawn hat für den Großen Preis von Italien interessante Tests in Monza angekündigt. Weil der Reifen letztes Jahr in Monza eher bescheidene Ergebnisse lieferte, hat Bridgestone schon einige Tests in Monza absolviert.

Bridgestone arbeitet so eng mit Ferrari zusammen, dass nicht nur Wissen, sondern auch das Personal gegenseitig ausgetauscht wird. Vor allem Bridgestone profitiert davon. Auch werden die Reifen immer temperaturunempfindlicher, wie die der Konkurrenz.


WebReporter: Pit_one
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sommer, Bridgestone, Sommerpause
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen
Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?