31.07.02 10:44 Uhr
 2.544
 

Stoiber wurde angespuckt - Polizei überwältigt Demonstranten

Ein 32-jähriger Demonstrant hat am Dienstag Dr. Edmund Stoiber tätlich beleidigt, indem er dem gemeinsamen Kanzlerkandidaten von CDU/CSU auf die Schulter spuckte.

Der Täter wurde sofort zu Boden geworfen und anschließend zusammen mit einer weiteren Person vorläufig festgenommen.


Der Vorfall ereignete sich während einer Wahlveranstaltung auf dem Domplatz im westfälischen Münster.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vivan
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Demonstrant
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus
Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" und "Ansammlung von Clowns"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?