31.07.02 07:36 Uhr
 254
 

USA sucht im Kampf gegen den Terror Verbündete in Asien

In Kuala Lumpur/Malaysia eröffnete die USA ein Anti-Terrorismus-Zentrum, um etwaige terroristische Aktivitäten in Süd-Ost-Asien besser kontrollieren zu können. Konkrete Informationen, was dieses Zentrum machen soll, wurden nicht genannt.

Gleichzeitig wirbt US-Aussenminister Powell beim ASEA-Regional-Forum in Brunei um Unterstützung bei der amerikanischen Asien-Politik. Powell will einen Vertrag unterzeichnen, der die Anti-Terror Zusammenarbeit der USA und der ASEA-Staaten verbessert.

Auch will sich die USA auf den Philippinen an einem sechsmonatigem Trainings-Programm der dortigen Armee beteiligen. Ziel ist es, die Armee auf den Kampf gegen die Untergrundorganisation 'Abu Sayyaf' vorzubereiten.


WebReporter: Sophor
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Terror, Kampf, Asien
Quelle: www.themercury.news.com.au

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanwaltschaft: Zahl der Terrorverfahren steigt deutlich
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?