30.07.02 12:04 Uhr
 23
 

Roche erwirbt Alzheimer-Lizenzen

Der schweizer Pharmakonzern Roche AG schloss eine Lizenzvereinbarung mit der privaten Memory Pharmaceuticals Corp. Roche erwarb die exklusive, weltweite Entwicklungslizenz für Alzheimer-Medikamente.

Im Gegenzug erhält Memory Pharmaceuticals Voraus- und Meilensteinzahlungen sowie Forschungshilfen in Höhe von bis zu 150,0 Mio. Dollar. Zudem zahlt Roche eine Umsatzbeteiligung aus späteren Verkäufen an seinen Partner.

Das erste lizenzierte Arzneimittel soll bald in klinischen Studien getestet werden. Das Marktpotential für Alzheimer-Produkte ist groß und aktuell gibt es kein Heilmittel. Die existierenden Produkte verlangsamen nur den Krankheitsfortschritt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Lizenz, Alzheimer
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aldi startet Online-Shop für Computer- und Konsolenspiele
Tesla, Google & Co. warnen vor künstlicher Intelligenz beim Militär
Postchef verlangt Nummernschilder für ca. eine Million Drohnen in Deutschland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mann möchte wie ein geschlechtsloses Alien aussehen
Israel: Experten warnen vor Heinz Ketchup
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?