30.07.02 11:45 Uhr
 59
 

Papst fliegt nach Mexico um Indio heilig zu sprechen

Zwar sind 90 Prozent der Mexikaner Katholiken, aber 100 Prozent sind 'Guadalupaner'.
Die Guadalupaner verehren die Jungfrau von Guadalupe. Ihre Bilder befinden sich in jeder Kirche und ihr wird überall gehuldigt.

1531 soll diese Jungfrau dem Indio Juan Diego erschienen sein.
Auch Papst Johannes Paul II. gehört zu den Verehrern der dunkelhäutigen Jungfrau.

Am Mittwoch will Johannes Paul II. den Indio Juan Diega in der Basilika von Guadalupe (nahe Mexico-City) heilig sprechen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dernexus
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Mexiko
Quelle: www.dolomiten.it

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?