30.07.02 11:35 Uhr
 102
 

Feuer in Kieler Schule

An der Max-Tau-Schule in dem Kieler Stadtteil Mettenhof brannte am frühen Dienstag morgen ein Teil der Aussenverkleidung. Dabei wird seitens der Polizei von Brandstiftung ausgegangen.

Ein Anwohner aus der Odensestraße bemerkte um kurz vor halb sieben Uhr den Rauch an der Schule und setzte den Notruf ab. Die Berufsfeuerwehr stellte dann bei einem Klassenzimmer eine brennende Holzfassade fest, wobei der Brand auf weitere Teile übergriff.

Innerhalb kurzer Zeit konnte der Brand gelöscht werden, es entstand ein Schaden von ca. 50.000 Euro.


WebReporter: Pierre33
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schule, Feuer
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?