30.07.02 09:59 Uhr
 28
 

Bombendrohung im Verlagshaus der L.A. Times

Das Verlagshaus der 'Los Angeles Times' musste aufgrund einer Bombendrohung für Stunden evakuiert werden.
Die Polizei nahm einen Angestellten unter dringendem Tatverdacht fest.

Anschließend mussten sie einen weiteren Mann im Gebäude überwältigen, welcher damit drohte eine Bombe in seiner Tasche zu zünden.
In dem Rucksack fand sich aber zum Glück nichts. Hierbei handelte es sich nicht um einen Mitarbeiter der Zeitung.

Die L.A. Times soll trotz der Vorfälle in gewohnter Auflage und pünktlich erscheinen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: romanossi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bombe, Verlag, Times
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lüneburg: Schülerin aus Syrien stürzt sich aus dem Fenster
USA: 3,4 Millionen Dollar für Paar - Unschuldig wegen Kindesmissbrauch in Haft
Russlands Botschafter im Sudan tot in seinem Swimmingpool aufgefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Path Out": Syrer entwickelt Computerspiel über seine Flucht
Tunesien: Präsident will Frauenrechte stärken und Scharia schwächen
Donald Trump besteht auf Mauer zu Mexiko: Sonst streicht er US-Regierung Geld


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?