30.07.02 09:59 Uhr
 28
 

Bombendrohung im Verlagshaus der L.A. Times

Das Verlagshaus der 'Los Angeles Times' musste aufgrund einer Bombendrohung für Stunden evakuiert werden.
Die Polizei nahm einen Angestellten unter dringendem Tatverdacht fest.

Anschließend mussten sie einen weiteren Mann im Gebäude überwältigen, welcher damit drohte eine Bombe in seiner Tasche zu zünden.
In dem Rucksack fand sich aber zum Glück nichts. Hierbei handelte es sich nicht um einen Mitarbeiter der Zeitung.

Die L.A. Times soll trotz der Vorfälle in gewohnter Auflage und pünktlich erscheinen.


WebReporter: romanossi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bombe, Verlag, Times
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essener Tafel: Zu viele Ausländer -Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer -Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?