30.07.02 09:02 Uhr
 197
 

BEKO lässt eigenes SAP-System von AC-Service betreuen

Eine Tochtergesellschaft der BEKO Holding AG hat den Betrieb und die Betreuung ihres SAP-Systems den österreichischen Konzerngesellschaften der AC-Service AG übertragen.

Die Bereitstellung der Softwarelösung, die neben der BEKO Holding AG auch von den Geschäftsfeldern Informatik und Engineering der BEKO Ing. P. Kotauczek GmbH genutzt wird, erfolgt aus dem Service-Center von AC-Service in Wien. Das SAP-System für rund 35 User von BEKO wird derzeit vor allem für das Konzernrechnungswesen eingesetzt und umfasst die SAP-Module für Finanzmanagement, Controlling sowie Anlagenmanagement.

Die BEKO Holding AG hält 32 Prozent der Aktien der AC-Service AG. Beide Gesellschaften sind am Neuen Markt notiert.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: System, Service, SAP
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?