29.07.02 12:53 Uhr
 1.384
 

Marathonläufer hat den "Schneckenrekord" gebrochen.

Bei den diesjährigen Commonwealth Games in Manchester ist Jamie Donaldson von den Norfolk Inseln den langsamsten Marathon in der Geschichte der Spiele gelaufen. Eine Stunde und 19 Minuten betrug sein Rückstand auf den Gewinner des Laufs.

Seine Laufzeit lag damit bei drei Stunden, 30 Minuten und 20 Sekunden. Am Ende war er glücklich, ins Ziel gekommen zu sein und als Grund für seine Zeit nannte der 24 Jahre alte Läufer u.a. sein Arbeitsvolumen von 50 bis 60 Stunden die Woche.

Das Publikum begrüsste den Läufer im Stadion mit 'standing ovations'.
Aufgrund seiner hohen 'Verspätung' hat er sogar beim Einlauf ins Stadion den 200m Lauf gestört.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cris
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Marathon, Schnecke
Quelle: www.timesonline.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden
Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?