28.07.02 15:48 Uhr
 242
 

Irak lädt Großbritannien ein, nach Massenvernichtungswaffen zu suchen

Der Irak unter der Führung von Saddam Hussein hat Großbritannien angeboten, Experten ins Land zu lassen, die nach Massenvernichtungswaffen suchen sollen.

Auf diese Weise versucht der Irak die Anschuldigung, es werden Massenvernichtungswaffen in seinem Land produziert, zu entkräften.

«Wenn Blair seine Vorwürfe beweisen will, dann gilt unsere Einladung und wir fordern ihn auf, Beweise für die Produktion von Massenvernichtungswaffen vorzulegen» schreibt das irakische Außenministerium wörtlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Blue Kheper
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Großbritannien, Irak, Masse, Massenvernichtung
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Deutscher Autor auf Veranlassung der Türkei festgenommen
Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?