28.07.02 12:48 Uhr
 261
 

Gizeh: 4500 Jahre altes Verwaltungsgebäude entdeckt

Wie ägyptische Kulturminister Faruk Husni der Presse mitteilte, haben Wissenschaftler der Universität Harvard ein 4500 Jahre altes Gebäude südöstlich der Sphinx entdeckt.

Der Leiter der Ausgrabungen nimmt an, dass es sich bei diesem Haus um ein Verwaltungsgebäude für den Pyramidenbau handelt. Bislang konnten erst 25 Meter des Gebäudes freigelegt werden. Das 'Resthaus' liegt unter einem 1948 angelegten Sportzentrum.

Das Haus ist wahrscheinlich eine Verwaltungseinheit, zu der eine Arbeiterstadt gehörte, in der die Pyramide von Pharao Chefren gebaut wurde. Bislang wurden rund 250 Siegel mit dem Namen von Pharao Chefren, Töpferwaren und Kupfertöpfe geborgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vanilleeis
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Verwaltung
Quelle: www.tages-anzeiger.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
Forscher bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?