27.07.02 17:13 Uhr
 2.375
 

Neue afrikanische Geschlechts-Krankheit in Europa aufgetaucht

Schon vor längerer Zeit hatte man in Südafrika den 'Candida africana' entdeckt, das ist ein Pilz, der die Haut im Vaginal- und Penis-Bereich befällt. Dieser bei uns bislang unbekannte Pilz wurde nun bei vier Frauen in Europa festgestellt.

Es waren drei deutsche und eine polnische Frau. Die Mediziner befürchten nun, dass dieser Pilz sich nun auch in Europa epidemisch ausbreiten wird.

Der Pilz kann mit herkömmlichen Anit-Mykotika gut behandelt werden.

Der Pilz wurde zuerst bei Prostituierten in Madagaskar und Angola gefunden, so dass bei uns diese Erkrankung auch durch Sex-Touristen verbreitet werden kann. Ebenso können zugereiste Menschen aus diesen Regionen diese Pilz-Erkrankung einschleppen.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Europa, Krank, Krankheit, Geschlecht
Quelle: www.aerztezeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstmals überlebt Baby, das mit Herzen außerhalb der Brust geboren wird
4-D-Aufnahme zeigt verzweifelte Reaktion in Bauch von rauchender Schwangeren
Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?