27.07.02 16:36 Uhr
 461
 

Getestet: Die "scharfe" CBR RR Fireblade in der Modellvariante 2002

In einem zweiwöchigen Test wurde das 2002er Modell der CBR RR Fireblade getestet. Durch eine höhere Kompression und eine Hubraumvergrößerung auf 954 Kubikzentimeter wurde die Leistung des Modells auf 150 PS erhöht.

Der Motor neigt unterhalb von 3000 U/min zum Ruckeln. Dadurch eignet sich das Motorrad nicht so sehr zum langsamen Cruisen. Für den Sprint von Null auf Einhundert Stundenkilometer benötigt die Maschine nur drei Sekunden.

Die Sitzhaltung ermöglicht dem Fahrer auch größere Strecken ohne Ermüdungserscheinungen zu absolvieren. Die beiden vorne verwendeten 330er Scheiben ermöglichen eine enorme Verzögerung, ohne dabei übertrieben brutal zu erscheinen.


WebReporter: petero
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Model, Modell
Quelle: www.auto-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)
Nach "Leistungsüberprüfung": Tesla kündigt Hunderten Mitarbeitern
"Tempo 30": Erste Stadt testet generelles Tempolimit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?