26.07.02 11:31 Uhr
 662
 

Butangas geschnüffelt: 14-Jähriger stirbt

Als Folge des Schnüffelns von Butangas ist ein 14-Jähriger in Amstetten (Niederösterreich) ums Leben gekommen.

Der vierzehn Jahre alte Hauptschüler wurde von der Gastwirtin der Amstettner Bahnhofs-Gaststätte in einem Nebenraum entdeckt.
Neben dem bewußtlosen Jungen lag die Flasche mit dem Gas.

Eine sofort alarmierte Notärztin konnte den Jungen nicht mehr retten.


WebReporter: mister-security
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: 14
Quelle: noe.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massiv verstümmelte Frauenleiche aus Neckar geborgen
USA: Neonazi-Anführer bei Uni-Rede niedergebuht - Rede wird abgebrochen
Frankfurt: Anklage gegen 96-jährigen Ex-SS-Wachmann in KZ Lublin-Majdanek



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien
Massiv verstümmelte Frauenleiche aus Neckar geborgen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?