26.07.02 10:55 Uhr
 70
 

McCartneys Kunstwerke zu "heiss" für die Queen

Auf einer Nordenglandtour besuchte die Queen eine Ausstellung von Paul McCartney in einer Liverpooler Galerie. Die Galerie aber verwehrte der Königin den Blick auf einige Schöpfungen des Ex-Beatle. Ein Kunstwerk trägt den Titel 'Brennende Brüste'.

In Anspielung auf ein anderes Werk, dass den Titel 'Beine, die mit Penis laufen' hat, äusserte sich McCartneys Frau, die nicht der Meinung war, man müsse die Kunstwerke vor der Queen verstecken, mit Unverständnis.

Sie sagte, dass die Königin 'sicher schon mal einen gesehen habe, denn immerhin habe sie ja vier Kinder'.
McCartney selbst hob noch hervor, seine Kunstwerke seien nicht pornografisch.


WebReporter: Nexusofdreams
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kunst, Queen, Kunstwerk
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?