26.07.02 09:22 Uhr
 332
 

Chrysler aus dem Tief mit elf neuen Modellen

Chrysler hat sich von seiner schwersten Krise anscheinend prächtig erholt. Die Partner von Daimler wollen, laut Vorstandschef Dieter Zetsche, das Unternehmen, 'vom Überlebenskampf zu einem neuen Standard der Spitzenleistung' führen.

Der Chef des amerikanischen Zweigs erklärte weiter, dass man bis zum Jahre 2004 elf neue Modelle hervorbringen wird. Darunter ein Minivan, sowie ein Sportwagen, der mit deutscher Technik entwickelt wird.

Durch den von Jürgen Schrempp im letzten Jahr vorgestellten Sanierungsplan konnte Daimler im zweiten Quartal 2002 erstmals einen Gewinn von 781 Millionen Dollar ausweisen.


WebReporter: romanossi
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Model, Modell, Chrysler, Tief
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Richtgeschwindigkeit auf Autobahnen: Das gilt wirklich
Diesel-Debatte: Urteil kommt am 22. Februar
Mercedes-AMG G 63: Das kostet der G



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?