25.07.02 21:47 Uhr
 10
 

Citigroup verschärft Aktienrückkauf im Juli

Der Finanzdienstleister Citigroup hat heute bekanntgegeben, sein Aktienrückkaufprogramm im Monat Juli verstärkt zu haben.

Wie das Unternehmen mitteilte, wurden alleine in diesem Monat Papiere für 2 Mrd. Dollar erworben. Das Ziel dieser Maßnahme ist es, den Aktienkurs zu unterstützen.

Die Aktie der Citigroup war zuvor erheblich unter Druck geraten. Heute verliert das Papier 3,3 Prozent auf 28,60 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ostseeküste: Rettungsdrohne wird getestet, die Schwimmern in Not helfen soll
Krankenkassen steigern Überschuss massiv
"Mafiapraktiken": US-Energiekonzern verklagt Greenpeace auf 300 Millionen Dollar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-CIA-Agentin möchte Twitter kaufen, um Donald Trumps Profil zu löschen
Fußball: St. Pauli bietet Philipp Lahm einen Vertrag an
Seit Referendum beantragen immer mehr Türken Asyl in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?