25.07.02 22:15 Uhr
 59
 

Harburg : Diensthund erschnüffelte zwei Kilo Rauschgift

Ein dienstbeflissener Polizeihund spürte im Rahmen einer Razzia in Harburg zwei Kilogramm Rauschgift auf.

In der Vergangenheit waren bereits einige erfolgreiche Suchaktionen in diesem Gebäude durchgeführt worden. Die Begehungen erfolgten in unregelmäßigen, aber wiederkehrenden, Abständen.

Neben dem Rauschgift stießen die Polizisten auf zwei Asylbewerber, die mit ihrem dortigen Aufenthalt einen Verstoß gegen das Ausländergesetz begingen, sowie drei gestohlene Fahrräder.


WebReporter: hostmaster
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dienst, Kilo, Rausch, Rauschgift, Harburg
Quelle: www.han-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht
Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?