25.07.02 16:44 Uhr
 248
 

Italienische Opposition hungert wegen Berlusconis neuer Regelung

Marco Panella, Chef einer radikalen, italienischen Partei, befindet sich schon seit einigen Wochen in einem Hungerstreik. Grund: 12 Abgeordnetensitze werden von Berlusconis Mitte-Rechts-Regierung seit einem Jahr nicht besetzt.

Mittwoch trat auch der Chef der zum oppositionellen Mitte-links-Bündnis gehörenden UDR (Demokratische Union für die Republik), Clemente Mastella, in den radikalen Hungerstreik, ein Protest gegen eine neue Regelung zur Parteienfinanzierung.

Darin ist eine Klausel enthalten, die seiner Partei finanzielle Zuschüsse nicht gewährt.


WebReporter: dernexus
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Italien, Silvio Berlusconi, Opposition, Regel, Regelung
Quelle: www.dolomiten.it

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Silvio Berlusconi muss Ex-Frau rückwirkend zwei Millionen Euro pro Monat zahlen
Silvio Berlusconi bezeichnet Emmanuel Macrons ältere Frau als "bella Mamma"
Spott über Silvio Berlusconi, der sich beim Füttern eines Lämmchens inszeniert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Silvio Berlusconi muss Ex-Frau rückwirkend zwei Millionen Euro pro Monat zahlen
Silvio Berlusconi bezeichnet Emmanuel Macrons ältere Frau als "bella Mamma"
Spott über Silvio Berlusconi, der sich beim Füttern eines Lämmchens inszeniert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?