25.07.02 10:10 Uhr
 89
 

Nemesis: Berman war lange auf der Suche nach einem Bösewicht

Rick Berman, Produzent des neuesten Star Trek Films 'Nemesis' gab in einem Interview zu, dass es sehr schwer war, einen geeigneten Bösewicht für den Film zu suchen.

Berman hatte über 200 Bewerbungen für die Rolle des Shinzon gesichtet, bis er auf ein Band von Tom Hardy stieß, der gerade in Afrika einen Film drehte. Berman erinnerte sich an die grauenhafte Qualität des Bewerbungsbandes.

Da es jedoch etwas außergewöhnliches hatte, bat man ihn ein neues Tape aufzunehmen und kurz danach bekam er die Rolle.


WebReporter: Captain Smurf
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Suche, Bösewicht
Quelle: www.trekzone.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Kindersender Kika bietet ein Busen-Memoryspiel auf Homepage an



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?