24.07.02 20:49 Uhr
 163
 

Perverser gibt sich am Telefon als Schularzt aus

Eltern und Kinder in Hamburg sind verunsichert und ängstlich. Der Grund ist ein Perverser, der seit einigen Wochen bei Familien anruft und sich als Schularzt ausgibt, der einige Daten von den Kindern brauchen würde.

Er verlangt dann, dass die Eltern ihre Kinder nackt wiegen, möchte wissen was für Unterwäsche sie tragen und welche Haarfarbe sie haben.

Das widerlichste für was er sich interessiert, ist die Schambeharrung der Kinder. Die Polizei ist dem vermeintlichen Arzt auf der Spur und rät Eltern, auf Fragen dieser Art am Telefon nicht zu antworten.


WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Telefon
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?