24.07.02 20:20 Uhr
 105
 

Israel: palästinensische Autonomiebehörde will in Den Haag klagen

Nach dem schweren Angriff auf ein Wohnhaus in Gaza hat Israels A. Scharon bekannt gegeben, dass er den Angriff niemals befohlen hätte, wenn ihm bekannt gewesen wäre, dass das Haus von Zivilisten bewohnt wurde. Die Folge dieser Fehlentscheidung:

Von Armee und Geheimdienst wurde eine Untersuchung gestartet, um die Ursachen für den Angriffsbefehl zu ermitteln. Währenddessen wurde das Vorgehen Israels weltweit aufs heftigste kritisiert. Reaktionen kamen insbesondere aus USA, EU und von der UN.

Die palästinensischen Stellen erwägen eine Klage vor dem Strafgerichtshof in Den Haag, selbst in Israels Parlament wird von 'israelischem Staatsterrorismus' gesprochen und von völligem Versagen des Geheimdienstes.


WebReporter: Quizzibaer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Palästina, Den Haag, Autonom
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Den Haag: Reisewarnung für die Türkei
Spannungen mit der Türkei: Merkel erklärt Solidarität mit Den Haag
"Pokémon GO": Den Haag verklagt Niantic wegen PokéStops nahe naturgeschützter Dünen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Den Haag: Reisewarnung für die Türkei
Spannungen mit der Türkei: Merkel erklärt Solidarität mit Den Haag
"Pokémon GO": Den Haag verklagt Niantic wegen PokéStops nahe naturgeschützter Dünen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?