24.07.02 10:14 Uhr
 15
 

Chaim Potok - Chronist und Schriftsteller mit 73 Jahren verstorben

Mach Medienberichten ist der Schriftsteller Chaim Potok mit 73 Jahren in Philadelphia gestorben.

Der gebürtige Pole verbrachte seine Kindheit im New Yorker Bezirk Bronx und wurde streng religiös erzogen. Im Jahr 1954 wurde er zum Rabbi ernannt. Trotz großer Widerstände innerhalb der Familie, fing er mit der Schriftstellerei an.

Zu dem Leitfaden seines künstlerischen Schaffens gehörte der Konflikt zwischen religiöser und der säkularer Welt. Außer Kinderbüchern und Schauspielen schrieb er verschiedene Chroniken, darunter auch 'The Promise' oder 'The Chosen' ('Die Erwählten').


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vanilleeis
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schriftsteller, Schrift
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Erstmals sollen Stipendien an Comiczeichner vergeben werden
documenta: Performance "Auschwitz on the beach" darf nicht stattfinden
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?
Rückkehr zum Tennis: Boris Becker wird ehrenamtlich beim DTB arbeiten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?