24.07.02 10:14 Uhr
 15
 

Chaim Potok - Chronist und Schriftsteller mit 73 Jahren verstorben

Mach Medienberichten ist der Schriftsteller Chaim Potok mit 73 Jahren in Philadelphia gestorben.

Der gebürtige Pole verbrachte seine Kindheit im New Yorker Bezirk Bronx und wurde streng religiös erzogen. Im Jahr 1954 wurde er zum Rabbi ernannt. Trotz großer Widerstände innerhalb der Familie, fing er mit der Schriftstellerei an.

Zu dem Leitfaden seines künstlerischen Schaffens gehörte der Konflikt zwischen religiöser und der säkularer Welt. Außer Kinderbüchern und Schauspielen schrieb er verschiedene Chroniken, darunter auch 'The Promise' oder 'The Chosen' ('Die Erwählten').


WebReporter: vanilleeis
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schriftsteller, Schrift
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Moskau: Ausstellung verherrlicht russischen Präsidenten als "Superputin"
Sizilien: Pfarrer segnet Smartphones für "positiven Gebrauch"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?