23.07.02 11:12 Uhr
 108
 

Chaostage in München: Polizei mobilisiert tausende Kräfte

Hannover 1995: Chaoten verwandelten die Stadt in ein Schlachtfeld. Es waren die berüchtigten Chaostage, die sich nun auch in München anbahnen.

Es werden 2.000 Punker erwartet und man versucht schon jetzt, es Chaoten erst gar nicht zu ermöglichen nach München zu reisen. Autobahnen und Zufahrtsstraßen werden bereits von der Polizei ins Visier genommen.

Erwartet werden alle die, die den Rechtsstaat 'aufmischen' wollten, also sowohl Linksextreme, als auch rechtsextreme Szene. Besonders auf zwei autonome Gruppen hat der Verfassungsschutz ein Augenmerk gelegt.


WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, München, Chaos
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanwaltschaft: Zahl der Terrorverfahren steigt deutlich
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?