23.07.02 10:31 Uhr
 2.380
 

USA: Importverbot für Schlangenkopf-Fische, sie sollen ausgerottet werden

Die in den Vereinigten Staaten entdeckte Spezies der sogenannten Schlangenkopf-Fische (SSN berichtete) werden zum Politikum. Die Regierung beschloss, ein Importverbot für die Fische zu erlassen.

Die zum Kochen aus Asien importierten Fische könnten zur Bedrohung für heimische Arten werden und so die Nahrungskette über den Haufen werfen. Deswegen sucht man jetzt eine Methode, wie sie ausgerottet werden können.

Insgesamt wurden die Fische, die erst diesen Sommer in den USA entdeckt wurden, bereits in sieben Bundesstaaten der Vereinigten Staaten entdeckt.


WebReporter: stolly
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Fisch, Schlange, Import
Quelle: www.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?