23.07.02 09:46 Uhr
 85
 

Kosten für Umbenennung von "VoiceStream": 100 Millionen Dollar

Wie gestern berichtet, wird sich das von der Telekom aufgekaufte US-amerikanische Mobilfunkunternehmen 'VoiceStream' in 'T-Mobile' umbenennen. Jetzt wurden auch die Kosten für entsprechende Marketingmaßnahmen bekannt - satte 100 Millionen Dollar.

Neue Werbeträgerin soll bekanntlich Catherina Zeta-Jones werden, die Jamie Lee Curties als Testimonial ablöst. Informationen des Branchendienstes 'Adweek' zufolge hat den Etat die Agentur 'Publicis' aus Seattle eingeheimst.

Der Slogan 'Get more from life' bleibt auch künftig bestehen. Mit den neuen Spots will man verstärkt die Zielgruppe der 18- bis 34-Jährigen ansprechen - der Kundenkreis der bis 49-Jährigen ist nicht mehr so interessant für T-Mobile.


WebReporter: atl24
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Million, Dollar, 100, Kosten, Stream
Quelle: www.wuv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?