23.07.02 09:27 Uhr
 183
 

Gestohlenes Mondgestein: 1.000 bis 5.000 US-Dollar pro Gramm

Das Federal Bureau of Investigation (FBI) verhaftete jetzt in Florida, USA, drei Männer und eine Komplizin, die versuchten, gestohlenes Mondgestein zu verkaufen.

Die Steine waren zuvor von der Nationalen Weltraumbehörde (NASA) in Texas entwendet worden. Die von den Apollo-Missionen stammenden Gesteinsproben waren dort aus einem Safe verschwunden.

Die Verdächtigen wollten die Steine im Internet für 1.000 bis 5.000 Dollar je Gramm verkaufen. Bei dreien der vier Diebe handelt es sich um Studenten, die früher im Weltraumzentrum der NASA gearbeitet hatten.


WebReporter: stolly
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Dollar, Gramm
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab
Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?